My Very American Year.

2017 war mein amerikanischstes Jahr ever. Das hier hab ich so gelesen, gehört, gesehen – und außergewöhnlich gefunden. Eine total subjektive Liste. Enjoy, wie Donald Trump sagen würde.

Die Geschichte des Jahres: S-Town 

https://stownpodcast.org


Porträt, das man gelesen haben musste: Markus Feldenkirchen über Martin Schulz, „Mannomannomann“, Der Spiegel.

https://blendle.com/i/der-spiegel/mannomannomann/bnl-derspiegel-20170929-2821a8b2471?sharer=eyJ2ZXJzaW9uIjoiMSIsInVpZCI6ImRpcmtwZWl0eiIsIml0ZW1faWQiOiJibmwtZGVyc3BpZWdlbC0yMDE3MDkyOS0yODIxYThiMjQ3MSJ9


Der andere Podcast des Jahres, ein werktägliches Must-listen-to (wenn’s so was gibt, haha): „The Daily“ der New York Times, mit Michael Barbaro.

https://www.nytimes.com/podcasts/the-daily


Der zweite andere Podcast des Jahres: Malcolm Gladwell, „Revisionist History“, Season 2.

Folge 6, „The King of Tears“: über den Mann, der den traurigsten Song aller Zeiten schreiben wollte.

http://revisionisthistory.com/episodes/16-the-king-of-tears

Folge 7, „State v. Johnson“: über Schuld und Sühne und Unschuld und die Südstaaten.

http://revisionisthistory.com/episodes/17-state-v-johnson

Folge 10, „The Basement Tapes“: über einen Mann, in dessen Keller die Lösung für ein wissenschaftliches Rätsel lagerte.

http://revisionisthistory.com/episodes/20-the-basement-tapes


Der dritte andere Podcast des Jahres: „Dirty John“ von Christopher Goffard, die Kriminalgeschichte einer Verführung, L.A. Times.

Die erste Folge als Story (der sechsteilige Podcast ist gleich oben eingebunden): http://www.latimes.com/projects/la-me-dirty-john/#nt=outfit


Eine Geschichte, die mir das Herz brach: Am 13. März starb die Autorin Amy Krouse Rosenthal, zehn Tage zuvor erschien ihr Text „You May Want to Marry My Husband“ in der New York Times.

https://www.nytimes.com/2017/03/03/style/modern-love-you-may-want-to-marry-my-husband.html?smid=tw-nytstyles&smtyp=cur&_r=0

In der Folge vom 29. Mai des NPR-Podcast „Modern Love“ liest Debra Winger den Text vor:

https://www.npr.org/podcasts/469516571/modern-love


Die Enthüllungsgeschichte des Jahres: Harvey Weinstein

Die Story von Jodi Kantor und Megan Twohey aus der New York Times, mit der alles begann: https://www.nytimes.com/2017/10/05/us/harvey-weinstein-harassment-allegations.html

Die drei wichtigsten Stories von Ronan Farrow aus dem New Yorker, die anschließend folgten (in chronologischer Reihenfolge):

https://www.newyorker.com/news/news-desk/from-aggressive-overtures-to-sexual-assault-harvey-weinsteins-accusers-tell-their-stories

https://www.newyorker.com/news/news-desk/weighing-the-costs-of-speaking-out-about-harvey-weinstein

https://www.newyorker.com/news/news-desk/harvey-weinsteins-army-of-spies


Journalistengespräch des Jahres, über Journalismus, na klar: Ezra Klein von Vox interviewt David Remnick vom New Yorker:

https://www.stitcher.com/podcast/the-ezra-klein-show/e/51526503


Der Essay des Jahres, Ta-Nehisi Coates, „The First White President“ aus dem Atlantic:

https://www.theatlantic.com/magazine/archive/2017/10/the-first-white-president-ta-nehisi-coates/537909/


Zwei eindrucksvolle Porträts, die die Lebensläufe zweier weißer Männer nachzeichnen – und wie sie zu Nazis wurden:

„A Most American Terrorist: The Making of Dylann Roof“, Rachel Kaadzi Ghansah, GQ.

https://www.gq.com/story/dylann-roof-making-of-an-american-terrorist

„The Making of an American Nazi“, Luke O’Brien, The Atlantic.

https://www.theatlantic.com/magazine/archive/2017/12/the-making-of-an-american-nazi/544119/


Kurze Pause zum Durchschnaufen: „How the sandwich consumed Britain“, eine total tolle Kulturgeschichte des modernen britischen Sandwich von Sam Knight, The Guardian:

https://www.theguardian.com/news/2017/nov/24/how-the-sandwich-consumed-britain


Eine Geschichte zum sentimental werden: Acht Jahre Obama in der Poststelle des Weißen Hauses:

https://www.nytimes.com/2017/01/17/magazine/what-americans-wrote-to-obama.html?rref=collection%2Fsectioncollection%2Fmagazine&action=click&contentCollection=magazine&region=rank&module=package&version=highlights&contentPlacement=1&pgtype=sectionfront


Fünf Lieblingssongs:

Kamasi Washington, „Truth“: https://www.youtube.com/watch?v=rtW1S5EbHgU

Thundercat feat. Michael McDonald & Kenny Loggins, „Show you the Way“: https://www.youtube.com/watch?v=Z-zdIGxOJ4M

Rhye, „Count to Five“: https://www.youtube.com/watch?v=sxUqBS_gzfM

Laurence Guy, „Saw you for the First Time“: https://www.youtube.com/watch?v=ChyJYQgpgrU

Jad & The, „Accidental Audi Driver“: https://www.youtube.com/watch?v=y4KVMFrSqy8


Die Hacker-Überraschung des Jahres: Hinter dem Mirai-Botnet steckten weder Russland noch Nordkorea noch ein Bond-Bösewicht, sondern drei amerikanische Jungs mit einer Schwäche für Minecraft – eine weitere Supergeschichte von Garrett M. Graff aus der US-Wired, der außerdem der allerbeste Robert-Mueller-Experte ist, schließlich hat er vor Jahren ein Buch über den damaligen FBI-Chef geschrieben:

https://www.wired.com/story/mirai-botnet-minecraft-scam-brought-down-the-internet/


Sechs Lieblingsgeschichten aus dem New Yorker, der 2017 ein fantastisches Jahr hatte:

Evan Osnos über reiche Prepper: https://www.newyorker.com/magazine/2017/01/30/doomsday-prep-for-the-super-rich

Jane Mayer über Robert Mercer, Trumps milliardenschweren Großsponsor: https://www.newyorker.com/magazine/2017/03/27/the-reclusive-hedge-fund-tycoon-behind-the-trump-presidency

Lawrence Wright über Texas, die Zukunft Amerikas: https://www.newyorker.com/magazine/2017/07/10/americas-future-is-texas

Evan Osnos (again), live aus Nordkorea: https://www.newyorker.com/magazine/2017/09/18/the-risk-of-nuclear-war-with-north-korea

Dexter Filkins’ Porträt über Rex Tillerson: https://www.newyorker.com/magazine/2017/10/16/rex-tillerson-at-the-breaking-point

Adam Davidsons Recherche über Trumps Geschäfte im Osten, featuring Iran: https://www.newyorker.com/magazine/2017/03/13/donald-trumps-worst-deal


Das andere Lieblingsbuch des Jahres, das nicht von Ta-Nehesi Coates („We Were Eight Years in Power“) stammt: David Grann hat eine hundert Jahre zurückliegende Mordserie an Mitgliedern des Stammes der Osage recherchiert; „Killers of the Flower Moon“ erzählt zugleich die Frühgeschichte des heutigen FBI. Martin Scorsese verfilmt das Buch, Leonardo DiCaprio wird die (oder eine) Hauptrolle spielen.

https://www.amazon.de/Killers-Flower-Moon-Osage-Murders/dp/0385542488/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1513815656&sr=8-1&keywords=killers+of+the+flower+moon


Noch eine Geschichte, die mir das Herz brach: „Chika’s Story“ von Mitch Albom, Detroit Free Press:

https://www.freep.com/story/sports/columnists/mitch-albom/2017/06/11/chika-story-daughter-cancer-mitch-albom/322589001/?hootPostID=5a9c20223c503de745876986b3961de4


Stalking in digitalen Zeiten: beängstigende Titelstory von Brooke Jarvis in der US-Wired über eine Frau, ihre Beziehung und einen Eindringling, den man nicht mehr loswird.

https://www.wired.com/story/how-one-womans-digital-life-was-weaponized-against-her/


Lieblingsfilm, der keine Auszeichnungen bekommen hat:

Mike Mills, „20th Century Women“: https://www.youtube.com/watch?v=bxcvng_CpMQ


Das California Sunday Magazine ist das schönste Magazin der Gegenwart, find ich, und das aktuelle Teenager-Heft ist dann gleich wunderschön. Elizabeth Weil erzählt darin von der Erziehung ihrer Tochter – und deren Kommentare dazu werden gleich mitgeliefert:

https://story.californiasunday.com/raising-a-teenage-daughter


Lieblingsfolge einer delightfully schmaltzy Serie: Netflix, „The Crown“, Season 2, Episode 4, „Beryl“:

Die Selbstbefreiung Princess Margarets. Vanessa Kirby und Matthew Goode spielen das, was eigentlich total creepy sein müsste, sehr schön.


Lieblingsserie natürlich gerade:

Netflix, „Stranger Things“, Season 2.


Der Brüller des Jahres: Das abendliche Telefongespräch zwischen (dem mittlerweile vom New Yorker wegen sexual misconduct entlassenen) Ryan Lizza und The Mooch:

https://www.newyorker.com/news/ryan-lizza/anthony-scaramucci-called-me-to-unload-about-white-house-leakers-reince-priebus-and-steve-bannon


Die eindrucksvollste Recherche, die eine bislang wenig bekannte Tatsache enthüllt: Die Luftschläge der US-Streitkräfte gegen den IS im Irak haben wesentlich mehr Menschenleben gefordert als angenommen und behauptet. „The Uncounted“, New York Times.

https://www.nytimes.com/interactive/2017/11/16/magazine/uncounted-civilian-casualties-iraq-airstrikes.html?smid=tw-share&_r=1


Wenn ein Polizist zum Bankräuber wird: eine dieser Cop-Stories, die irgendwie nur in Amerika spielen können. Von Jeff Maysh, Los Angeles Magazine.

http://www.lamag.com/longform/snowbird-bandit-randy-adair/


Und schließlich die unglaublichste Liebesgeschichte aus dem Atlantic:

https://www.theatlantic.com/technology/archive/2017/10/hook-line-and-sinker/542748/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s