Isolée.

Lieder brauchen eigentlich keine Erklärungen. Egal. Man will ja doch über sie reden. Das hier war mir dieses Jahr das liebste wohl. Weil ich es kannte, bevor ich wusste, dass es existiert. Weil ich die Melodie schon tausend Mal mitgesummt hatte, bevor sie überhaupt komponiert wurde. Weil der Ort, an dem dieses Lied spielt, der Ort ist, an dem ich sein möchte, wenn ich gerade mal keine Worte brauche. Weil das Lied da war, bevor es da war.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s